auxilium-online.net - Wörterbuch und Community für Latein
Start > Forum > Thema > Thread
Gemeinsamkeiten Mathematik/Latein
Du musst dich einloggen, um neue Beitr?ge schreiben zu k?nnen.
Autor Beitrag
CH-1100
1 Beitrag
01.11.2008, 17:24 Uhr
Gemeinsamkeiten Mathematik/Latein
Salve!

Ich bin gerade auf der Suche nach Überschneidungen von Latein und Mathematik!
Vielleicht wisst ihr ja welche?!

lg
DE-76275
710 Beitr?ge
03.11.2008, 8:50 Uhr
bei beiden ergibt 1+1 in aller regel 2, im gegensatz zu anderen sprachen!
Bene convenit scribi quod non convenit oblivisci.
DE-01846 Rostock
22 Beitr?ge
08.11.2008, 15:06 Uhr
Man muss bei beiden Fächern logisch denken und kombinieren können...Wer komplexe Aufgaben in Mathe kann, kann auch einen 10- zeiligen Satz in Latein übersetzen (mit gaaanz vielen Nebensätzen und Kommas=).
Deswegen ist es sehr praktisch, in beiden Fächern gut zu sein. xD

Liebe Grüße.
Nullum magnum ingenium sine mixtura dementiae fuit!!! O;-)
DE-65428
5 Beitr?ge
14.06.2009, 13:25 Uhr
salve

...na ja. sieht es bei mir anders aus:
mir ist es jedesmal eine freude lange, komplexe lateinische sätze zu übersätzen (und dies meist richtig), aber wenn es um das lösen von schweren mathematikaufgaben geht, bin ich ein vollloser (um es mal so zu formulieren *g*).

aber stimme medusa zu. logisches denken und kombinieren ist in beiden fächern sehr vorteilhaft.
wer aber in mathe (latein) sehr gut ist, ist nicht immer gut in latein (mathe)

liebe grüße
clara
Corrige ptaeteritum, presens rege, discene futurum!
DE-76275
710 Beitr?ge
15.06.2009, 8:12 Uhr
Ach ja, und in Mathe kommen gaaanz viele lateinische Begriffe vor (Differentialrechnung, Integrale usw.)
Bene convenit scribi quod non convenit oblivisci.
(c) 2006-2018 CommTec-Softwareentwicklung - www.auxilium-online.net - Lateinwörterbuch und Latein-Community